Unternavigation

ifeed

International Research Centre for Renewable Energy (IFEED)
Headquarters:
Kirchweg 4A
31275 Lehrte-Sievershausen
Germany
Tel.: +49-5302-1303
Fax.: +49-5302-1303
Mobile phone: +49-170-3254301
www.ifeed.org

info@ifeed.org

Ansprechpartner:
Prof. Dr. N. El Bassam
Director

Die Aufgaben des Forschungszentrums IFEED konzentrieren sich

  • auf die Erforschung, die integrierte Nutzung aller auf einem Standort
    vorhandenen erneuerbaren Energieressourcen (vor allem in ländlichen Räumen)
  • die Entwicklung eines Energiebereitstellungs- und Nutzungsmanagements
  • Verbesserung der sozialen und ökonomischen Strukturen in Entwicklungsländern
  • die Kombination von Nahrungsmittel- und Energieproduktion
  • sowie die Planung und Implementierung von Projekten.

Kernaufgaben sind:

  • die integrierte Nutzung aller auf einem Standort vorhandenen
    erneuerbaren Energieressourcen, besonders in ländlichen Räumen
  • die Entwicklung eines Energiebereitstellungs- und Nutzungsmanagements
  • Verbesserung der sozialen und ökonomischen Strukturen in Entwicklungsländern
  • die Kombination von Nahrungsmittel- und Energieproduktion
  • die Planung und Implementierung von Projekten
  • die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Herausgabe von Zeitschriften und Büchern


IFEED ist beteiligt an der Erarbeitung von Studien und Entwicklung von Strategien um den zu erwartenden notwendigen globalen und regionalen Bedarf an Strom, Wasser und Nahrungsmitteln bis 2050 zu ermitteln und Konzepte zur Deckung dieses Bedarfs auszuarbeiten.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der UNO und der EU und mit zahlreichen und Forschungseinrichtungen und Organisationen in Deutschland, Europa, Afrika, Asien, USA und Lateinamerika.
IFEED ist Mitglied des Weltrates der erneuerbaren Energien (WCRE) und wurde anerkannt als „Centre of Excellence“ zur Förderung erneuerbarer Energien.